Verlorenes Weltwunder - Das Bernsteinzimmer (German Edition) - download pdf or read online

By Mario Morgner

1980 erklärte Erich Mielke, Minister für Staatssicherheit der DDR, die Jagd nach dem verschollenen Schatz zum offiziellen, geheim zuhaltenden Vorgang mit dem Decknamen “Puschkin”.
Die Suche nach verschollenen Kunstgegenständen des Zweiten Weltkrieges conflict in der ehemaligen DDR Sache der Staatssicherheit. Das Ministerium warfare von Anfang an in die Suche involviert. Ein eigener Bereich unter dem stellvertretenden Minister für Staatssicherheit Gerhard Neiber wurde dafür eingerichtet. Mit der Suche wurde Oberstleutnant Dr. Paul Enke unter von Oberst Hans Seufert beauftragt. Vorrangig ging es dem Ministerium um das Auffinden des 1945 verschwundenen Bernsteinzimmers Das vorliegende Buch stellt eine Auswertung der Suche des Ministeriums und der Akte “Puschkin” dar.
Das unique des Bernsteinzimmers, das 1716 der Preußenkönig Friedrich Wilhelm I. an Zar Peter I. verschenkte, ließ Zarin Elisabeth später im Katharinenpalais bei Petersburg errichten und mit weiteren Schnitzereien, Spiegeln und Möbeln vervollkommnen.
Von Wehrmachtssoldaten 1941 sichergestellt und in Kisten verpackt, wurde es nach Königsberg gebracht. Hier verliert sich mit dem Untergang der Ostpreußens 1945 die Spur des Bernsteinzimmers. Vielen Legenden umwittertes Schicksal der wertvollen Paneele bis heute. Weder Wissenschaftler noch Geheimdienste oder die zahllosen "Schatzsucher" konnten den Verbleib bisher aufklären.

Show description

Thomas Daffner's Der Hausvertrag von Pavia 1329 (German Edition) PDF

By Thomas Daffner

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: 2+, Universität Regensburg (Geschichte), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, summary: Zu Beginn des Dreißigjährigen Krieg standen sich der bayerische Herzog (ab 1623 Kurfürst) Maximilian und der pfälzische "Winterkönig" Friedrich V. als Anführer der verfeindeten konfessionellen Parteien gegenüber. Beide gehörten jedoch dem gleichen Geschlecht, dem Haus Wittelsbach, an, das sich im 14. Jahrhundert in zwei Hauptlinien geteilt hatte.

Ausgangspunkt für die bis 1777 anhaltende getrennte Geschichte des Hauses Wittelsbach conflict der
der Hausvertrag von Pavia. Der erste Wittelsbacher auf dem Kaiserthron, Ludwig der Bayer, verständigte sich in diesem Vertragswerk mit den Nachfahren seines Bruder und langzeitigen Rivalen Rudolf auf die folgenschwere Landesteilung, die fortan der rudolfinischen Linie die pfälzischen Besitzungen am Rhein zusammen mit der "Oberen Pfalz" im altbayerischen Gebiet zuwies, während Ludwig Bayern (ohne die Obere Pfalz) für sich proklamierte. Darüber hinaus wurde eine Einigung über die Ausübung der Kur, d.h. der Wahlberechtigung bei zuküftigen Kaiserwahlen getroffen, die bereits 1356 revidiert wurde und für Jahrhunderte Streipunkt der wittelsbachischen Parteien werden sollte.

In dieser Arbeit werden die Ursachen und Beweggründe, die Ludwig zu diesen Vertrag bewegten, erläutert, dessen einzelnen Bestimmungen erfasst, sowie dessen Folgen und weitreichende Konsequenzen darstellt

Show description

Der 20. Juli 1944 im ersten Nachkriegsjahrzehnt: Von - download pdf or read online

By Henning Priet

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, notice: 2,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Historisches Seminar), Sprache: Deutsch, summary: Am 20. Juli 1944 erreichte der deutsche Widerstand seinen Höhepunkt: Claus Schenk Graf von Stauffenberg zündet in der Lagebaracke des Führerhauptquartiers Wolfsschanze eine Bombe, welche Hitler töten sollte. Die Kriegssituation sah so aus, dass die alliierten Truppen in der Normandie gelandet waren und die Rote Armee an der Grenze zu Ostpreußen stand. Da die Siegeszuversicht der Deutschen bröckelte, gab es im Sommer 1944 eine gute likelihood das Attentat zu verüben und den Staatsstreich durchzuführen. Doch das Attentat schlug fehl. Hitler überlebte nahezu unverletzt und die Staatsstreichpläe konnten nicht umgesetzt werden.
[...]
Ich möchte mich additionally im Folgenden auf zwei Aspekte konzentrieren, wie sah die Bevölkerung den 20. Juli im Zeitraum (1944 bis Mitte der 1950ziger Jahre) und used to be haben die Gedenkredner über die Verschwörer zu verbreiten versucht.
[...]

Show description

Read e-book online Nonsense versus Tiefsinn? Ein interkultureller Vergleich der PDF

By Cornelia Neumann

Magisterarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Europa, notice: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Interessiert guy sich für britisch-deutsche Wahrnehmungen, stößt guy stets auf das Urteil, dass Deutsche wenig, Engländer dagegen viel Sinn für Humor haben. Natürlich ist Humor eine Frage des persönlichen Geschmacks und des Zeitgeists, unstrittig ist aber in der Debatte, dass beide Humorarten ganz unterschiedliche Qualitäten haben. Betrachtet guy Humor als Ausdruck gesellschaftlicher und kultureller Normen, ergibt sich die Frage nach deren Herkunft.

Die Arbeit basiert auf H.-D. Gelferts Konzept von historischen Entwicklungslinien der beiden Humorarten und seinem kulturgeschichtlichen Erklärungsmodell. Von diesem Ansatz ausgehend werden acht legendäre TV-Sketche des deutschen Humoristen Loriot und der englischen Komikergruppe Monty Python verglichen. Sie werden als Repräsentanten der jeweiligen Komik betrachtet, denn sie sind noch heute beliebte Klassiker und in das kollektive Bewusstsein ihrer Kultur eingegangen.

Im zentralen Kapitel werden die grundlegenden Thesen für die Verschiedenheit des deutschen und englischen Humors aufgestellt und beispielhaft illustriert. Als grundlegende Merkmale des deutschen Humors gelten das Bestreben, Harmonie und „Gemütlichkeit“ herzustellen sowie den Staat implizit zu verteidigen oder – im Gegenteil – ihn von oben herab zu verspotten. Der englische Humor dagegen ist böse, sadistisch, anarchisch, respektlos und stellt sich mit seinem Spott nicht über die Herrschenden, die er verspottet. Es dominiert die Selbstironie.

Einer der Gründe für diese Eigenschaften ist ein unterschiedliches staatsbürgerliches Verständnis. Deutsche lebten über Jahrhunderte in undemokratischen Strukturen. Ein Ausweg der deutschen Intellektuellen conflict die Flucht in philosophische Spekulationen und Idealvorstellungen vom Staat als moralische Instanz.

Der englische Humor dagegen entwickelte sich in einer Gesellschaft, die früh demokratische Strukturen kannte und ein bürgerliches Selbstbewusstsein entwickelte. Darum conflict diese Öffentlichkeit nicht darauf angewiesen, zersetzenden Spott zu missbilligen. Gerade weil es gesicherte und allgemein akzeptierte Normen gab, konnte guy es sich leisten, schwarz, makaber und böse zu sein. guy kann additionally den englischen Humor additionally als Ausdruck einer egalitären, demokratischen Gesellschaft deuten, den deutschen Humor als Ausdruck einer Gesellschaft, die sich ihrer politischen und kulturellen Identität ungewiss ist.

Show description

Read e-book online Das sechste Flugblatt der Weißen Rose (German Edition) PDF

By Inga Hüttemann

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, notice: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Historisches Seminar), Veranstaltung: Widerstand gegen den Nationalsozialismus, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Am Morgen des 18. Februar 1943 wurden die Geschwister Hans und Sophie Scholl im Gebäude der Universität München von der Gestapo verhaftet. Sie hatten Abzüge des sechsten Flugblatts der Weißen Rose, der die beiden angehörten, in der Universität verteilt. Zum Schluss ließen sie alle Vorsicht fallen und warfen die restlichen Abzüge von der Empore in den Lichthof der Universität. Dabei wurden sie vom Hausmeister der Universität beobachtet und mitgenommen. Noch am selben Tag wurde auch ihr Freund Christoph Probst verhaftet. Innerhalb der nächsten vier Tage wurden die drei Studenten vor dem Volksgerichtshof angeklagt, verurteilt und hingerichtet. Ihr sechstes Flugblatt struggle der Weißen Rose zum Verhängnis geworden.

Warum ließen die Geschwister Scholl jede Vorsicht fallen und unternahmen diese gefährliche Aktion? Die folgende Hausarbeit beschäftigt sich mit genau diesem sechsten und letztem Flugblatt der Weißen Rose, dass die Hans und Sophie an jenem Tag in der Uni verteilten. Anhand einer examine des Flugblattes soll herausgestellt werden, in welcher Stimmung sich die Studenten in dieser letzten part ihres Widerstandes befanden, wovon sie angetrieben wurden und welche Ziele sie verfolgten. Dabei wird auch auf die konkrete scenario der Studenten und der Ereignisse in München eingegangen. Nach einer kurzen Vorstellung der Weißen Rose und ihrer vorherigen Widerstandsaktionen wird die Quelle zunächst in den Gesamtzusammenhang eingeordnet, wobei die Jubiläums-Feier der Universität und der Fall von Stalingrad im Vordergrund stehen, denn diese beiden Geschehnisse werden in dem Flugblatt aufgegriffen. Der zweite Teil der Hausarbeit widmet sich der examine und Interpretation der Quelle. Dabei werden zunächst die cause der Weißen Rose untersucht, sowohl die allgemeinen, die sie in den Widerstand getrieben haben, als auch die cause, die die sechs Studenten zum Abfassen dieses Flugblattes veranlassten. Zum Schluss werden die Ziele untersucht, die die Weiße Rose in dieser letzten part ihres Widerstands verfolgte und mit Hilfe dieses Flugblattes erreichen wollte.

Show description

Download e-book for iPad: 112 Jahre einer norddeutschen Feuerwehr: Geschichte des by Dietmar Kreicker,Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr

By Dietmar Kreicker,Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Schönebeck e.V.

Die Geschichte der Feuerwehr.
wurde zusammengetragen und erzählt vom Oberbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr in Bremen-Schönebeck, Dietmar Kreicker. Nach dem Fund eines Kartons mit Dokumenten in der Lagerhalle der Feuerwehr beschäftigte er sich intensiv mit dessen Materie und tauchte immer tiefer deren Geschichte ein.

Großzügig mit farbigem Bildmaterial und Ablichtungen der gesammelten Dokumente versehen, ist das Buch informativ und lesenswert gestaltet. Obwohl es einen regionalen Bezug hat, dürfte das Buch deutschlandweit von Interesse sein, da der Inhalt und die Geschehnisse auch beispielhaft für andere Feuerwehren sind.

Mit Feuereifer dabei …
sind die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland bereits seit über a hundred and fifty Jahren, nach dem Motto „Gott zur Ehr´ dem Nächsten zur Wehr“.
Mittels sorgfältiger Recherche, Zeitzeugen, vielen historischen Unterlagen und Originaldokumenten wird von Oberbrandmeister Kreicker die Entwicklungsgeschichte des Feuerlösch- und Feuerwehrwesens von seiner Entstehung bis heute detailliert und interessant geschildert.
Dies geschieht stellvertretend am Beispiel der Freiwilligen Feuerwehr Schönebeck und der Entwicklung im Elbe-Weser-Dreieck. Ausführlich wird die Entstehung des Feuerlöschwesens als nachbarschaftliche Hilfsverpflichtung über die Bildung des Spritzenverbandes und der Pflichtfeuerwehr bis zur Gründung der Freiwilligen Feuerwehren dargestellt.

Durch die umfänglichen Hintergrund- und Detailinformationen wirkt das Buch auch als nützliches Nachschlagewerk und löscht den Wissensdurst jedes Feuerwehrbegeisterten.

Show description

Download e-book for kindle: Judenfeindlichkeit in deutschen Parteiprogrammen - 1884-1906 by Juliane Berger

By Juliane Berger

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, notice: 3,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, summary: Die Juden würden keine Bindung mit dem Land in dem sie leben eingehen, sondern dieses lediglich ausnutzen.
Verachtet wird der Jude aufgrund seiner Fremdheit: „Und weil er nicht liebt, weil er sich, solange er Jude bleiben will, unseren Idealen nicht hingeben kann, darum ist er uns fremd, und weil er uns fremd ist, erzeugt er in unserem Körper Eiterung.“
Die state der Juden sollte nicht in anderen Nationen leben. Aus diesem Grund sieht der Autor die Entfernung der Juden aus Deutschland als notwendig an: „[…] es ist das Recht jedes Volkes, selbst Herr auf seinem Gebiete zu sein, für sich zu leben, nicht für Fremde.“
Für den Autor gibt es zwei Lösungen für die Judenfrage, entweder Auswanderung oder Integration. Das challenge besteht jedoch darin, dass Deutschland bereits von den Juden übernommen wurde. Um diese gegenwärtige state of affairs zu verändern ist ein Bruch mit der Humanität unbedingt notwendig: „Die Humanität ist unsere Schuld, die Individualität unsere Aufgabe.“

Show description

Read e-book online Der hl.Fridolin und seine Zeit (German Edition) PDF

By Hermann Ays

Der hl. Fridolin lebte und dachte in den keltischen Traditionen Irlands, hatte die besten Schulen seiner Zeit besucht und wirkte im Reich der Franken.
Hochgebildet und ein großer Redner hatte er zu den wichtigen Herrschern seiner Zeit Kontakt.
Vieles bleibt Spekulation, bedingt durch den langen Zeitraum, der seit dem Leben des hl.Fridolin vergangen ist und bleibt im Ungefähren, wenn auch versucht wurde, Hinweise zu konkretisieren, beziehungsweise von den allgemeinen Verhältnissen der damaligen Zeit zu begründen.
Die Kenntnis über das Leben des hl. Fridolin verdanken wir dem Säckinger Mönch Balther, denn durch die Verwüstung von Säckingen durch die Ungarn im Jahre 938 conflict jeder schriftliche Bericht verloren gegangen. Balther hatte im Kloster Eller, das Fridolin gegründet hatte, einen Bericht über das Leben und Wirken des hl. Fridolin gefunden.

Show description

Julia Arndt's Demografie und Migration als Einflussgröße auf die PDF

By Julia Arndt

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, observe: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, summary: Das 19. Jahrhundert bedeutete für Deutschland viele Veränderungen. Eine der Wesentlichen battle die Industrielle Revolution, die in England begann und wie eine Welle über den relaxation der europäischen Länder kam. Mit der Industrialisierung ergaben sich auch Veränderungen in den sozialen Strukturen. Ein großes Bevölkerungswachstum setzte ein und wurde bald zu einem gesamteuropäischen Phänomen. In der Arbeit wird untersucht, inwieweit die Wanderungs- und Wachstumsströme der Bevölkerung Einfluss auf die Industrielle Revolution gehabt haben.

Show description

Get Das spanische Jahrhundert (German Edition) PDF

By Eberhard Straub

Vom Verlust des Weltreichs bis zur Ankunft in Europa: das unruhige spanische Jahrhundert

Viele spanische Intellektuelle verzweifelten im Laufe des neunzehnten Jahrhunderts an der Geschichte ihres Landes als einer Geschichte des unvermeidlichen Niedergangs: auf Grund trotziger Sonderwege und eines Sonderbewusstseins, das Spanien in Gegensatz zu Europa brachte. Als 1898 mit Kuba die letzte Kolonie und damit auch der letzte Ausdruck von Spaniens Anspruch, eine Weltmacht zu sein, verloren ging, richtete sich der Blick auf den eigenen Kontinent: Nun wurde Europäisierung zur Voraussetzung für eine Regeneration Spaniens erhoben.
Damit geriet Spanien stärker als bisher in Zusammenhang mit den Wechselfällen der europäischen Geschichte: Obwohl es sich aus beiden Weltkriegen heraushielt, schlug sich die Krise des Liberalismus auch hier nieder, experimentierte das Land mit der Monarchie, mit der Republik und der Diktatur wie andere Staaten Europas auch. Aber es tat dies in einem anderen Rhythmus und mit anderen Zäsuren. Das spanische zwanzigste Jahrhundert beginnt bereits 1898 und endet 1975, mit dem Tod des Diktators Franco und dem friedlichen Übergang zur Demokratie, der das Land endlich zur ersehnten Übereinstimmung mit den Nachbarn brachte.
Eberhard Straub, »ein Kenner und Könner, ein brillanter Schreiber« (Bayerischer Rundfunk), erzählt das turbulente, schwierige spanische Jahrhundert im Zusammenhang der europäischen Ideen- und Politikgeschichte und weitet damit den Blickwinkel über Bürgerkrieg und Franco-Zeit hinaus: auf ein Land, das im zwanzigsten Jahrhundert zugleich zum Vorreiter, Spiegel und Nachzügler der Entwicklung auf dem Kontinent wurde.

Show description